Murer : Anatomie eines Prozesses

Frosch, Christian, 2018
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart DVD
ISBN 9120026072971
Verfasser Frosch, Christian Wikipedia
Systematik HA-FP - Handapparat Friedenspädagogik
Schlagworte moral, wahrheit, politik, zweite republik, ghetto, graz, gericht, antisemitismus, überlebende, holocaust, SS-Führer, Justizskandal
Verlag Falter Verlag
Ort Wien
Jahr 2018
Altersbeschränkung keine
Verfasserangabe Christian Frosch
Sprache deutsch
Spieldauer 132 min. 13 min. Bonusmaterial
Annotation Graz 1963. Vor Gericht steht der ehemalige SS-Führer Franz Murer, Leiter des Ghettos von Vilnius von 1941-43. Holocaust-Überlebende reisen an um gegen Murer auszusagen. Die Beweislage ist erdrückend. Dennoch wird Franz Murer unter Beifall der Bevölkerung freigesprochen. Einer der größten Justizskandale Österreichs.
MURER erzählt von der Machtlosigkeit der Wahrheit - und wie leicht Politik jenseits moralischer Werte agieren kann - wenn alle mitspielen.

Schriftsteller ROBERT MENASSE über den Film:
„Der Film hat mich wie kaum ein anderer der letzten Jahre berührt. Er ist buchstäblich atemberaubend: Ein Thriller, der seine beklemmende Wirkung daraus bezieht, ein Heimatfilm zu sein, die sehr österreichische Version von „Wer die Nachtigall stört“. Ein Gerichtssaalkrimi, in dem sich der Freispruch für einen Mann als Urteil über eine Nation herausstellt. Dieser Film zeigt nicht nur, sondern lässt uns spüren, dass wir noch immer nicht frei sind, sondern bloß die Erben von Freigesprochenen.“
Exemplare
Ex.nr. Standort
449 HA-FP, V 330

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben